‼️ KEINE Impfempfehlung der STIKO für 5-11 Jährige Kinder ‼️

Auszug aus Seite 26 des Epidemiologischen Bulletin vom 6. Januar 2022, welches schon jetzt online abrufbar ist:

“Nach abschließender Risiko-Nutzen-Abwägung hat
die STIKO daher zum jetzigen Zeitpunkt entschieden,
vorerst keine allgemeine COVID-19-Impfempfehlung
für 5 – 11-Jährige auszusprechen.

🟥 Das bedeutet folgendes:

👉 Familiengerichte dürfen die Impfentscheidung nicht auf impfwillige Elternteile übertragen!
👉 Ärzte dürfen nicht impfen, da das Nutzen-Risiko-Verhältnis offensichtlich negativ ist und die Impfung daher nicht indiziert ist!
👉 Entschädigungsansprüche und Versorgungsansprüche im Falle von Impfschäden nach § 60 IfSG sind ausgeschlossen.

‼️ Die Eltern und Ärzte, die Kinder unter 12 Jahren dennoch impfen (lassen), begeben sich rechtlich und medizinisch in ein unverzeihliches Hochrisikogebiet ‼️

🟥 Beate Bahner

Autorin des Buches “Corona-Impfung: Was Ärzte und Patienten unbedingt wissen sollten (https://www.buchkomplizen.de/index.php?lang=0&cl=search&searchparam=Beate+bahner+Corona-Impfung)”

www.beatebahner.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: