Vorteile für Ungeimpfte

Da überall und dauernd zu lesen ist, mit welchen Nachteilen sich Ungeimpfte konfrontiert sehen (müssen), dachte ich, es wäre mal Zeit für eine Liste der Vorteile, die Ungeimpfte haben. Immerhin darf man ja alles immer von allen Seiten betrachten.
(Und am Ende ist es immer deine Wahl, ob du lieber darüber nachdenkst, was man der Liste noch hinzufügen könnte oder ob du gleich wieder darunter kommentierst, wie schrecklich alles ist)

  • Keinerlei Kurz-, Mittel- oder Langzeitfolgen durch die Im**ung
  • Das Ende vieler Täuschungen im eigenen Umfeld, was das vermeintlich mitfühlende Denken der eigenen Mitmenschen angeht und dadurch eine wundervolle Befreiung von potenziellen künftigen Enttäuschungen
  • Die Möglichkeit, sich beruflich so neu auszurichten, dass man wirklich glücklich wird, was man ohnehin aus Angst und Bequemlichkeit schon so lange vor sich hergeschoben hatte (danke, Im**druck!)
  • Motivation, sich eingehender mit der Funktionsweise des eigenen Immunsystems zu beschäftigen und das zu boostern, am besten täglich (nicht nur etwa alle 6 Monate wie die anderen)
  • Die Gelegenheit, wahre Mitmenschlichkeit zu beweisen, indem man auf Angriffe nicht mit Gegenwehr oder Drama reagiert, sondern mit Klarheit und gleichzeitig Verständnis. Persönlichkeitsentwicklung frei Haus geliefert
  • Mitmenschlichkeit kann weiter auch entwickelt werden, wenn Geim**te, die sich womöglich nur über einen selber vorher aufgeregt haben, krank werden. Anstatt hämisch zu lachen, da sein und handeln, wie es einem Menschen gebührt
  • Riesige Entspannung, weil man oft schon viel früher weiß als der Rest, was demnächst so kommt (enormer Vorteil von Verschwörungsanalysten)
  • Dazulernen, täglich und praktisch, was “Propaganda” ist und so sein Allgemeinwissen enorm erweitern. Mach dir mal bewusst, was du heute schon alles weißt, was dir vor 2 Jahren nicht mal im Entferntesten klar war
  • Riesigen Zusammenhalt und Solidarität erleben unter anderen Ungeim**ten – nie war etwas, das nicht man nicht hat, verbindender
  • Das ganze Hassgebashe und der Druck geben Raum für Inspiration und Bewusstwerdung im Schnelldurchlauf
  • Große Freude, wenn nach und nach im Umfeld Skeptiker deiner Denkweise bei dir doch mal nachfragen
  • Selbstbewusstsein entwickeln, denn du lernst, für dich zu stehen, während die Masse woanders hinrennt
  • Das gute Gefühl, für dich eine Entscheidung getroffen zu haben und nicht jemand anders
  • Enormes Wachstum an medizinischem Wissen durch eine eingehende Beschäftigung mit der Wirkung von (mRNA) Im**stoffen
  • Wahre Toleranz entwickeln für die, die sich anders entscheiden als du
  • Kontrolle loslassen lernen: Was andere machen, ist ihr Weg und ihre Wahl
  • Du wählst, zu deiner Entscheidung zu stehen, auch wenn andere dich als asoziales, unsolidarisches Wesen bezeichnen
  • Die Freude an Eigenverantwortung entdecken und auf weitere Bereiche ausweiten
  • Täglich noch besser werden im optimierten Onlineshopping
  • Dankbarkeit fühlen dafür, dass du hier und jetzt hier bist, frei und groß und die Gelegenheit nutzt, für dich und deine Mitmenschen einzustehen

Ja, es wird immer “Aber”s geben.
Nur: Wo willst du deinen Fokus haben?
Willst du dich weiter damit aufhalten, was anderen tun oder lassen sollten oder willst du lieber lernen, wie du jeden Tag noch glücklicher und freier und entspannter werden kannst? Dann wende dich DIR zu.

Und wenn wir eines brauchen, dann als Menschheit wieder menschlicher zu werden. Lasst uns das kultivieren, ob geim** oder ungeimt. Lerne, die Wahl anderer zu akzeptieren. Sie haben ebenso das Recht, sich imn zu lassen wie du es nicht zu tun.

Nie konnten wir mehr, geballter und lebensnaher als Menschheit schneller lernen als jetzt.
Lasst uns das nutzen!
Bleib menschlich!

Danke liebe Silvia Maria Engl für diese wundervollen Worte 🙏❤️🔥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: